OLED-Beleuchtung in der Nische

| |
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars

Eine brandneue Studie von IDTechEx Research sieht größere Chancen für OLED-Beleuchtungen erst in zehn Jahren. Bis dahin bleibt die Nische.

Bis 2019 geht die Entwicklung von OLEDs im Beleuchtungssektor mit einem weltweiten Umsatz von unter 200 Millionen Dollar schleichend voran, um dann aber abzuheben. IDTechEx Research sieht den globalen Markt für OLED-Beleuchtungen im Jahr 2025 bei einem Umsatz von 1,9 Milliarden Dollar.

Aktuell ist die „organische“ Technologie, was Leistung, Produktionsvolumen und Kostenreduktion angeht, den LEDs deutlich unterlegen.

LED-Beleuchtung ist inzwischen mit 5 Dollar pro 1000 Lumen (im Gehäuse) sehr preiswert geworden. Philips Lumileds hat erst vor kurzem eine LED mit 1,000 Lumen/Dollar vorgestellt. Verglichen dazu kosten OLEDs in der Panel-Version zwischen 300 und 500 Dollar pro 1000 Lumen.

Die Markttreiber für die OLED-Beleuchtung.
Die Markttreiber für die OLED-Beleuchtung.

Dazu liefern LEDs bis zu 200 Lumen/Watt, OLEDs schaffen es dagegen normalerweise nur auf 20 bis 50 Lumen/Watt. LGs neue OLED-Panels erreichten allerdings erst kürzlich einen Lichtstrom von 100 Lumen/Watt. Hier scheint sich zumindest die Lücke langsam zu schließen. Die 50 000 Stunden Laufzeit von LEDs gegenüber ca. 10 000 bei OLEDs sprechen jedoch wieder eine deutliche Sprache.

OLED-Beleuchtung mit Nischenmöglichkeiten

Bis OLEDs diese zum Teil erheblichen Nachteile aufgeholt haben werden, müssen sie ihre Kunden mit speziellen Formfaktoren in Nischenmärkten wie Lampendesign, Architektur, Einzelhandel oder Hotellerie finden und mit den Vorteilen von OLED-Beleuchtungen punkten: OLEDs sind wenige Millimeter dünne flexible Flächenlichtquellen, keine Punktlichtquellen. Sie geben natürlich warmes und homogenes Licht über die gesamte Oberfläche ab. OLED–Komponenten sind vergossen und somit gegen Oxidation und Feuchtigkeit geschützt. Die Oberfläche von OLEDs bleibt kühl, weswegen sie nahe am Benutzer betrieben werden kann.

www.idtechex.com

oled vs led

OLEDs mit mehr Nachteilen als Vorteilen gegenüber der LED im Beleuchtungssektor.