electronica 2016: Weltneuheit „Bluetooth-Akku“

| |
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars

Ein Akku mit integrierter Bluetooth-Schnittstelle deckt nicht nur eine Reihe technischer Aspekte ab. Damit sind auch vollkommen neue Business-Modelle denkbar.

Mit dem Direct-Connect Akku der Ansmann Industry Solutions (Halle A2/Stand 274) können Hersteller batteriegespeister Geräte wie etwa eBikes oder Rasenmäher Daten wie Akku-Stand, – Temperatur, Ladestrom, Zustandswarnungen oder verbleibende Reichweite auf Displays oder Smartphones übertragen. Kurven wie etwa die des Belastungsverlaufes sind zudem „live“ mitzuverfolgen.

Umgekehrt ermöglicht der Bluetooth-Akku auch die Steuerung von Endanwendungen via Bluetooth und Datenbus über das Smartphone. Neben den technischen Vorteilen der Lösung lassen sich aber auch eine Reihe neuer Business-Modelle wie etwa Wartungsangebote denken.

Die wenigen drahtlosen Akku-Anwendungen waren bislang mit hohen Entwicklungskosten verbunden. Das könnte sich in Zukunft ändern. Wundern Sie sich also nicht, wenn Ihr nächstes eBike ein paar „Kurven“ mehr macht.

 

Bluetooth Akku (Bild Ansmann)

eBikes könnten mit dem Bluetooth-Akku in Zukunft eine Menge mehr von sich preisgeben. (Bild Ansmann).