electronica 2020

10.-13. November 2020


Elektronische Haut: „Körpergefühl“ für Roboter

In der Industrie arbeiten Roboter bereits ohne Schutzzäune mit Menschen sicher zusammen. Für den Heimbereich oder in der Pflege aber… mehr


Pflegebedürftige Patienten sind die wahren Power-User

Gastbeitrag von Markus Bönig Wie können insbesondere pflegebedürftige Patienten von moderner Technik und Verbesserung bei Diagnose und Therapiedurchführungen profitieren? Der… mehr


Elektronische Gesundheitsakte – Knapp daneben ist auch vorbei

ein Gastbeitrag von Markus Bönig Die elektronische Gesundheitsakte ist eine der Schlüsselanwendungen zur Digitalisierung im Gesundheitswesen. Denn richtig eingesetzt, ist… mehr


Chemie-Nobelpreis 2019 für die Entwicklung der Lithium-Ionen-Batterie

Die Schwedische Akademie der Wissenschaften zeichnet John Goodenough, Stanley Whittingham und Akira Yoshino mit dem Chemie-Nobelpreis aus. Die electronica gratuliert!


Siliziumcarbid für die Massen

Siliziumcarbid (SiC) wird seit Jahren zumindest in der Leistungselektronik als „gefährlicher“ Silizium-Konkurrent gehandelt. Den größten Knackpunkt stellt aber nach wie… mehr


Lithium-Ionen-Technologie: Noch lange nicht am Ende

Das wahre Potenzial von Lithium-Ionen-Akkus wartet auf seine Freisetzung. Eine Steigerung der Batteriekapazitäten um das Doppelte scheint durchaus realistisch. Dafür… mehr


Explainable Artificial Intelligence : Der Blick in die Black Box

Die Ergebnisse neuronaler Netze können immense Auswirkungen auf die Betroffenen haben. Deswegen müssen sie nicht nur korrekt sein, sondern auch… mehr


Ferroelektrika: Hochleistungskondensatoren aus Nylon

Nylon trägt nicht auf und „polarisiert“. Diese Eigenschaften machen den hauchdünnen Kunststoff nun nach einem achtzigjährigem textilen Strumpfdasein auch für… mehr


Weltkleinster NEMS-Sensor aus Graphen

Das „Wundermaterial“ Graphen macht wieder einmal von sich reden. Diesmal als Material für hochgenaue Beschleunigungssensoren im Nanometerbereich.


Weltgrößter KI-Chip mit 1,2 Billionen Transistoren

Ein riesiger Prozessor soll die Trainingsdauer „tiefster“ neuronaler Netze von Monaten auf Minuten verkürzen. Dafür werkeln nicht weniger als 1,2… mehr


Digitaler Wandel: Führungskräfte 4.0

Die Digitalisierung „tobt“ in den Unternehmen. Das zieht auch eine Menge Unsicherheiten nach sich. Von den Führungskräften wird da besonders… mehr


Partikelmessung: „Singender“ Sensor gegen schlechte Luft

Die Feinstaubbelastung in Städten soll europaweit eingedämmt werden. Dazu benötigen die Kommunen ausreichend genaue und kostengünstige Messverfahren. Eine neue Sensortechnik… mehr


Erste 5G-Baustelle Deutschlands

Selbstfahrende Bagger, ein kabelloses 5G-Netzwerk mit Baustellen-Cloud und intelligente Werkzeuge – damit wollen digitalisierte Baustellen den Herausforderungen der Zukunft begegnen.


Chipindustrie: Boom dank KI

Nach einem schwachen 2019 soll schon nächstes Jahr die Halbleiterbranche wieder auf den Wachstumspfad zurückkehren. Eine neue Studie der Wirtschaftsprüfungs-… mehr


Hyperloop: Mit der Rohrpost durch Europa

Von Brüssel nach Barcelona in nur 30 Minuten – das klingt phantastisch. Könnte aber in naher Zukunft Wirklichkeit werden, denn… mehr


Connecting Textiles: Schöner Wohnen 4.0

Wohnungen sollen nicht nur schön sein, sie müssen auch funktionieren. Etwa mit Hilfe einer Reihe elektrischer Gerätschaften. Damit das aber… mehr


Selbstorganisation: Origami für die Mikroelektronik

Kleiner ist besser – auch und ganz besonders in der Mikroelektronik. Damit das auch in Zukunft realisierbar bleibt, soll nun… mehr


Elektroingenieure trotzen der Konjunkturflaute

Die Meldungen über Stellenstreichungen nehmen zu. Ingenieure und Informatiker müssen sich dabei allerdings die geringsten Sorgen machen. Denn es gibt… mehr


Mobilitätskonzepte: Selbstfahrmodus mit Akzeptanzproblemen

Fahren ohne Fahrer soll schon in naher Zukunft möglich sein. Allerdings klammern sich viele der avisierten Nutzer noch ans Lenkrad…. mehr


Energiespeicher: Batterieboom ohne Ende

Batterien halten unser zunehmend „elektronisches“ Leben am Laufen. Das sichert ihnen eine nicht endend wollende Nachfrage. Rosige Aussichten also für… mehr


Embedded Machine Learning: Mikrointelligenz für Sensoren

Elektronik soll das Leben zukünftig vereinfachen. Da spielt Künstliche Intelligenz (KI) natürlich eine wichtige Rolle. Eine neue Entwicklung will sie… mehr


Gestenerkennung mit Ultraschall

Die Sprache ist wohl die natürlichste Schnittstelle zwischen Mensch und Maschine. Bei starken Umgebungsgeräuschen bieten sich jedoch eher „unmenschliche“ Lösungen… mehr


„Kleiner“ Boom für deutschen Tech-Sektor

Gedämpfte Konjunkturaussichten können die Technologiebranche nicht schrecken. Denn eine Reihe von Megatrends soll bei ihr bis 2022 für einen regelrechten… mehr


Flugtaxis: Abheben mit Plug&Fly

Im Nahverkehr der Zukunft soll auch geflogen werden. Zur Massentauglichkeit fehlt den Fluggeräten allerdings noch leichte und preisgünstige Luftfahrttechnik. Eine… mehr


Kombisensoren für Licht, Hitze und Touch

Robotiker und Mediziner arbeiten schon länger daran, Funktionen der menschlichen Haut elektronisch abzubilden. Neue Sensoren, die unter anderem warme von… mehr