Technologien und Anwendungen


Smarte Sensoren für das Internet der Dinge

MEMS-Multisensoren, kognitive Sensorsysteme und staubkorngroße Detektoren aus der Sprühdose: Neue intelligente Sensoren können weit mehr als nur messen. Sie übernehmen… mehr

GaN

Mit GaN zum Supernetz

Der neue Mobilfunkstandard 5G will ab 2020 Verbraucher und Unternehmen gleichermaßen glücklich machen. Nur leider fehlt noch die Technologie dafür…. mehr


Vernetzte Autos: Spricht ein Ford auch BMW?

Voll vernetzte Fahrzeuge sollen künftig untereinander und mit der Umgebung Informationen austauschen, um Unfälle zu verhindern und den Verkehrsfluss zu… mehr

Neuromorpher Prozessor

Neuromorpher Prozessor: Erstmals Hirn auf Chip

Herkömmliche Hardware taugt für die Berechnung neuronaler Netzwerke nur bedingt. Sehr viel effektiver gelingt das mit neuromorphen Chips. Die weltweit… mehr

Nachrüstsatz

Autonomes Fahren mit Nachrüstsatz

Wer an seinem „alten“ Auto hängt, muss nicht auf autonome Features verzichten. Neue Nachrüstkits befreien den Fahrer in Zukunft von… mehr

Einzelatom-Transitor

Einzelatom-Transistor: Klein, kleiner, kleiner geht nicht

In vielen Bereichen unseres Lebens erntet das „Größte“ die meisten Lorbeeren. Nicht so in der Elektronik. Dort werden die Zwerge… mehr

Feststoffzelle

Schnell­ladefähige Feststoffzelle

Akkus mit festem Elektrolyten sind die große Hoffnung der Elektromobilität. Ein neues Konzept soll sie jetzt endlich auch fit für… mehr

Indoor-Navigation

Indoor-Navigation mit USB-Sticks

Navigation setzt immer Ortung voraus. Was im Freien dank GPS einfach funktioniert, erfordert in Gebäuden jedoch zusätzliches Equipment. Eine besonders… mehr

Algorithmic Bias

Algorithmic Bias: „Künstliche“ Gerechtigkeit

Wer von Vorbildern lernt, übernimmt dessen Vorurteile. Das gilt auch für Algorithmen, die immer weitere Bereiche unseres Lebens beeinflussen. Ein… mehr

Vernetzte Scheinwerfer

Vernetzte Scheinwerfer gegen „getarnte“ Hindernisse

Ob Fahrer oder autonomes Fahrzeug – bremsen kann nur, wer das Hindernis sieht. Die Vernetzung von Straßenbeleuchtung und Autoscheinwerfer soll… mehr

Konnektomik

Konnektomik: KI seziert ihr Vorbild

Hinter dem hochkomplexen Schaltplan unseres Gehirns sind Wissenschaftler seit Jahrzehnten her. Künstliche Intelligenz wird jetzt den Weg dahin zumindest erheblich… mehr

HEMT

HEMT: Freiheit für Elektronen

Zukünftige Mobilfunkinfrastrukturen brauchen neue Halbleiter. Hochgehandelte Kandidaten sind dabei auf Galliumnitrid basierende „Transistoren mit hoher Elektronenbeweglichkeit“.

Ferroelektrischer Transistor

Der KI-Speicher

IoT und KI zwingen Mikrocontroller zunehmend komplexe Daten auf immer kleinere Speicher zu schreiben. Ein ferroelektrischer Transistor könnte das Problem… mehr

High-Power-Charging

High-Power-Charging: Espresso-Stopps für Elektroautos

High-Power-Charging ist in Deutschland angekommen. Damit reicht in Zukunft eine kurze Kaffeepause, um sein E-Mobil voll zuladen. Die passenden Autos… mehr

RoboKeeper (Bild: Fraunhofer IML)

Der weltbeste Elfmeterkiller

An ihm beißen sich Messi, Neymar und Co. die Zähne aus. Mit der 20fachen Beschleunigung eines Formel-1-Rennwagens und einer Reaktionszeit… mehr

Sensorhaut

STARTUP: Sinnesorgane der Industrie 4.0

Ursprünglich sollte eine Sensorhaut Space-Roboter zu „fühlenden“ Wesen machen. Mittlerweile lässt sich die Technologie dahinter aber auch sehr viel breiter… mehr

Millennium Technology Prize Tuomo Suntola

Millennium Technologiepreis für innovative Beschichtung

Dr. Tuomo Suntola erhält den höchstdotierten Technologiepreis der Welt für seine Atomlagenabscheidung (ALD) – eine Beschichtungstechnik in der Mikroelektronik. Die… mehr

Power Management

Power Management: IoT ohne Batterien?

Die Stromversorgung ist eine der größten Herausforderungen bei IoT-Geräten. Nicht so für einen neuartigen Mikrochip mit einem flexiblen Power Management.

Elektronische Nasen

Neue Nano-Nasen

Sensoren überflügeln mittlerweile in vielen Bereichen unsere Sinnesorgane. Beim Riechen haben wir aber die Nase noch vorne. Ein neuer, massenmarkttauglicher… mehr

Digitalisierung auf einfache Art

Digitalisierung auf Knopfdruck

Mit der Digitalisierung haben viele Unternehmen ihre liebe Müh’ und Not. Ein neuer „IoT Service Button“ soll nun unkompliziert jeden… mehr

Sprachsteuerung

Sprachsteuerung ohne Sprache

Was wie ein schlecht designtes Gadget aussieht, könnte zukünftig in einer ganzen Reihe von Anwendungen auftauchen. Denn der Zwitter aus… mehr

Sensorfolien

Federleichte Silikonfolien als „sensible“ Alleskönner

Algorithmen verwandeln ein unscheinbares Stück Plastik in einen „feinfühligen“ Aktuator. Und der ist kostengünstig, energieeffizient und federleicht.

Der Heinz Maier-Leibnitz-Preis der DFG geht dieses Jahrt an Prof. Antonia Wachter-Zeh.

Heinz Maier-Leibnitz-Preis: Algorithmen für „sichere“ Fehlervermeidung

Der Heinz Maier-Leibnitz-Preis geht dieses Jahr an Prof. Antonia Wachter-Zeh. Ihre Algorithmen vermeiden und korrigieren Fehler bei der Datenübertragung.

Teststrukturen für Mikrochips (Bild: HSHL / Kerstin Heinemann).

Schnelle Tests für sicherheitskritische Chips

In autonomen Fahrzeugen spielen Mikrochips eine entscheidende Rolle. Um sicherzustellen, dass sie auch reibungslos ihre Arbeit verrichten, fühlen ihnen Wissenschaftler… mehr

Autonome Chips (Bild: TUM)

Selbst ist der Chip

Trotz unzähliger Transistoren sind heutige Chips noch nicht auf alle Herausforderungen der Digitalisierung vorbereitet. Denn in Zukunft müssen sie sich… mehr